FAQs

FAQs…

Da ich in Vorgesprächen immer wieder mit ähnlichen Themen konfrontiert bin möchte ich an dieser Stelle auf die häufigsten Fragen (FAQs) eingegen. Fühlen Sie sich dennoch eingeladen alles zu fragen.

Wird während der Massage geredet?

Es darf jederzeit bei der Massage gesprochen werden- besonders dann, wenn etwas als störend empfunden wird.  Ich biete Ihnen im Vorgespräch auch an eine bestimmte Handbewegung zu machen, wenn Sie die Massage unterbrechen wollen oder eine Pause brauchen. Zu Beginn der Massage frage ich nach ob der Druck der Hände und Arme, ihre Liegeposition sowie die Temperatur im Raum als angenehm empfunden wird. Ich möchte Sie danach einladen in einen Raum der Stille zu gehen, damit Gedanken sich ausbreiten und weiterziehen können und somit Berührungen voll und ganz empfangen werden können. Wenn es Ihnen schwer fällt sich zu konzentrieren oder noch eine Anregung von außen brauchen biete ich Ihnen vor der Massage gerne an, eine Themenkarte zu ziehen damit sich Ihre Gedanken darauf richten können.

Bin ich bei der Massage nackt?

Sie können selber entscheiden ob Sie ihre Unterwäsche während der Massage ausziehen oder anlassen. Grundsätzlich ist ihr Intimbereich während der Massage von einem Tuch bedeckt. Darauf wird sehr sorgsam und bewusst geachtet, denn Sie sollen sich in jedem Moment sicher und geborgen fühlen. Ihre Brust wir ebenso nicht direkt berührt. Oberkörper und Bauch werden nach Absprache (siehe Vorgespräch) aufgedeckt und massiert.

Was ist, wenn ich während der Massage erregt bin?

Sollten Sie durch die evtl. zunächst unbekannten Berührungen der Lomi Massage sexuelle Erregung empfinden dann ist das völlig ok. Die Lomi Lomi Massage ist aber anders als zum Beispiel eine Tantra Massage keine Intimmassage! Anders ausgedrückt: Nicht Ihre sexuelle Energie steht im Mittelpunkt, sondern die Fähigkeit sich auch jenseits von Erotik fallen zu lassen und tiefliegende Gefühle von Geborgenheit zu empfangen.

Ist die Massage rein körperlich oder geht es auch um Gefühle?

Für den Zeitraum der Lomi Massage ist die Aufmerksamkeit der Massage gebenden Person ganz darauf ausgerichtet, Sie dort abzuholen wo Sie mit den Gefühlen und dem Körper gerade sind. Sie werden durch die aufmerksame Berührung darin unterstützt, Ihren Alltagsstress los zu lassen und im Hier und Jetzt anzukommen. Sie können Ihre Gedanken ziehen zu lassen oder in sie hinein spüren. Natürlich werden Sie in diesem fühlenden Denken auch mit all den Gefühlen konfrontiert, die in unserem durch Stress geprägtem Alltag oftmals keinen Platz haben. Das können neben Glück und Ausgeglichenheit auch Gefühle der Zerrissenheit, Angst, Ohnmacht, Wut oder Trauer sein. All diese Gefühle haben Ihren Platz während einer Lomi Behandlung. Durch das Annehmen der Gefühle können Veränderungsprozesse angestoßen werden …

Was passiert nach der Massage?

Sie haben nach der Massage die Möglichkeit alleine zu sein. Nach einer festgelegten Zeit betrete ich erneut den Raum und wasche mit warmen Wasser das Massageöl vom Rücken, Händen und Füßen ab. Sie können auch Duschen. Ich empfehle jedoch das wertvolle, nährende Massageöl noch ein wenig auf der Haut zu tragen. Nach der Waschung verlasse ich erneut den Raum und lasse Ihnen genügend Zeit um sich in Ruhe anzuziehen. Wenn gewollt findet im Anschluss ein Nachgespräch statt, es ist aber auch ok einfach zu schweigen und nochmal ausgiebig alleine nachzuspüren… Aloha.